Ausflugsziele


Wildpark Schmidt

Die Familie Scheidtweiler kümmert sich um den kleinen, aber feinen Wildpark. Auf einer Fläche von ca. 110 Morgen lassen sich hier u.a. Rotwild, Damwild, Schwarzwild, Mufflons und Wasservögel beobachten. Der Weiher wird von drei Bächen gespeist. An einem wohnt seit Frühjahr 1990 eine Biberfamilie, die sich selbst, sehr zur Freude der Familie Scheidtweiler hier angesiedelt hat. In dem kleinen Café, das jeden Sonntag frischen Käsekuchen, den Mutter Scheidtweiler noch selbst backt, anbietet, kann sich der Besucher nach seinem Rundgang stärken. Dort können Sie auch das köstliche Löwenzahn-Gelee (nur von April bis Mai) oder auch würzigen Ziegenfrisch- und Weichkäse erwerben. Sie unterstützen damit den Park und können den Daheimgebliebenen gleichzeitig Lust auf einen Besuch im Wildpark Schmidt machen.


Stadt Nideggen

Die heutige Stadt Nideggen besteht - aufgrund der kommunalen Neugliederung vom Januar 1972 - aus den Stadtteilen: Abenden, Berg-Thuir, Brück, Embken, Muldenau, Nideggen, Rath, Schmidt und Wollersheim. Die Stadtteile Abenden (Freizeitzentrum), Nideggen (Burg mit Burgenmuseum, Stadttore, Kurpark u.a. mehr) und Schmidt (Wildpark, Badestrand "Eschauel") bilden mit einem ausgedehnten Wanderwegenetz für Jung und Alt das Zentrum für den Tourismus.


Abtei Mariawald

Die Trappisten vom Kermeter. Im Süden des Kreises Düren erhebt sich die Abtei Mariawald zwischen den tief eingeschnittenen Tälern der Urft und der Rur auf dem Kermeter oberhalb der Stadt Heimbach auf 417 m Höhe.


Wasser-Info-Zentrum Eifel

Natur und Umwelt - Die heimische Wasserwelt in Groß-Aquarien; ein Riesenglobus; ein Minigebirge...Wassertechnik - Stauseen zum Selbersteuern; Strom aus Wasser auf Knopfdruck; ein Wasserwerk-Modell...Wasserlabor - Schulklassen und andere Arbeitsgruppen experimentieren mit einem faszinierenden Stoff und entdecken die Welt des Wassers.


Stadt Heimbach

Heimbach mit seinen Stadtteilen Blens, Düttling, Hasenfeld, Hausen, Hergarten und Vlatten, ist die südlichste Gemeinde des Kreises Düren und liegt im Deutsch-Belgischen Naturpark Hohes Venn - Eifel. Mit rd. 4.600 Einwohnern auf 65,2 qkm Fläche ist Heimbach die kleinste Stadt in Nordrhein-Westfalen.


Stadt Monschau

Mit seiner historischen Altstadt und der imposanten Hecken- und Vennlandschaft in der näheren Umgebung hat der Luftkurort Monschau viel zu bieten. Beim Bummel durch die verwinkelten Gassen der Altstadt und hinter den romantischen Fachwerkfassaden erwartet den Besucher ein vielfältiges Kunst-, Kultur- und Museenangebot.