Willkommen auf der Webseite des Verkehrsvereins Schmidt.                        Wir möchten Ihnen nützliche Informationen rund um Schmidt anbieten, die Ihnen dabei helfen sollen, einen Urlaub in unserer schönen Nordeifel zu planen.

Schmidt ist ein Paradies für Erholungssuchende und Wassersportler.

Es liegt mitten im Naturpark Nordeifel, am Nationalpark Eifel und am Nordrand der Rurtalsperre auf einem offenen, jedoch von weiten Wäldern umgebenen Bergrücken auf einer Höhe von 480 m ü. NN. Das gesunde Mittelgebirgsklima bietet ständig reine, frische Eifelluft.

Auf der anderen Seite wird Schmidt begrenzt durch die tief und steilwandig eingeschnitten Täler der beiden Eifelflüsse Kall und Rur, die mit ihren Seitentälern teilweise unmittelbar bis an die Ortslage heranreichen.

Das Zentrum von Schmidt bildet die Pfarrkirche St. Hubertus und der dahinter liegende Dorfplatz. Im zweiten Weltkrieg wurde die Ortschaft Schmidt und die Kirche total zerstört. Mit viel Liebe und Fleiß bauten die Bewohner ihr Dorf nach dem Krieg wieder auf. Die Kirche trägt noch heute scherzhaft die Bezeichnung ,,St. Mokka", da sie auch aus den Erlösen des Kaffeeschmuggels aufgebaut wurde.

Diese Zeit hat die Menschen damals und auch heute geprägt und hält die Liebe zu ihrer Heimat und deren Geschichte immer noch lebendig. So kommt es, dass der Massentourismus hier bei uns keine Chance hat. Der Gast ist noch Mensch und kann den Urlaub nach eigenem Gutdünken und eigenen Wünschen gestalten. Egal, ob die Sonne scheint oder ob es regnet, für den Urlaub bei uns ist das Wetter nicht entscheidend. Für alle Unternehmungen - einen Tagesausflug, ein Wochenendvergnügen oder ein erholsamer Urlaub - Schmidt ist der ideale Ausgangspunkt.

Fahrten in die nähere und weitere Umgebung;

Wanderungen auf rund 300 km Wanderwegen durch die zahlreichen Täler und über die Höhen der Eifel abseits vom Lärm der Verkehrsstraßen;

beobachten der heimischen Tierwelt im Wildpark;

Wasser- und Angelsport am Rursee.

Dies alles gibt Jung und Alt Gelegenheit für ein persönliches, unvergessliches Erlebnis eines Aufenthaltes. Nicht zuletzt trägt eine hervorragende Gastronomie, die viele Eifeler Spezialitäten bietet, zum Wohlbefinden der zahlreichen Gäste bei.

Schmidt besitzt gute Verkehrsanbindungen und ist von den Städten Aachen, Mönchengladbach, Köln, sowie aus dem Ruhrgebiet und Nachbarländern Belgien und aus den Niederlanden nach verhältnismäßig kurzer Fahrzeit zu erreichen. Außerdem bestehen gute Bahnverbindungen bis zum Bahnhof Nideggen-Brück, von dort aus bringt sie das Ruftaxi der Dürener Kreisbahn an ihr Ziel.

Eine kurze Info über die Geschichte von Schmidt finden Sie im Internet unter: http://www.nideggen.de/zdf/geschichte/geschichte_schmidt.php

Weitere Informationen beim Verkehrsverein Schmidt unter Telefon 02474/ 311